Zeichen Setzen


… eine besondere WanderAusstellung !

(etwas) deutlich machen · (etwas) tun · (etwas) unternehmen · (ein) Zeichen setzen

! etwas tun, um damit eine öffentliche Wirkung zu erzielen !


15. Februar - 17. März 2018 - in der Stadbibliothek Leverkusen

Die Werke werden neu überarbeitet !!

... die Mal- und Lyrikwerke werden an Steelen angebracht ... und somit 2 Kunstwerke vereint ...

... diese Zeichen sind sehenswert - und freuen sich auf Ihren Besuch ...

Die Stadtbibliothek Leverkusen ist ein Teilbetrieb der

KulturStadtLev     Friedrich-Ebert-Platz 3d,   in 51373 Leverkusen

Wir freuen uns auch, das bei der Vernissage das "JungesTheater Leverkusen" für Sie und uns auftritt !!


Die 12 Kunstwerke werden im Kreis aufgestellt - (U=24m, d=7,64m) wird auf den Positionen (ähnlich den Ziffern einer Uhr) mit unseren Kunstwerken besetzt - sodaß wir ca. 7 - 8 m benötigen !!

Foto: Ralph Schneider
Foto: Ralph Schneider
Foto: Carolina Alonso

Hier werden die Künstler sowie die Kunstwerke kurz vorgestellt ! Zeichen Setzen ein Projekt von Michael Flossbach und die artler ! www.die-artler.de. Musik: Wonder of Live, Dag Reinbott, www.terrasound.de


Eröffnung - Open-Air-Ausstellung - 27. Juli 2017

Der Bürgermeister Willi Heider hat die Wander-Ausstellung um 12 Uhr am 27. Juni 2017 in Kürten im Pavillon vor dem Bürgerhaus - eröffnet!  Film: © by Jürgen Schmidt

Kurz vor der Eröffnung am 27. Juli 2017


Samstag den 22. Juli 2017 - Das Dach kommt auf dem Pavillon

Für größere Ansicht auf Bilder klicken ...



...ART-ig nach Kürten zum "Pavillon" (StockhausenPlatz) ...

"Gemeinsam" , "MitEINander", "Umwelt", "Recycling", "Nachhaltigkeit" "Sprache(n)" , "Musik", "Zeit", "ERDE" ...etc. sind UNSERE Zeichen ! .... erfahren, erleben und friedlich "DEMONSTRIEREN" ... VorLEBEN !!! ... für und mit "UNSEREN" Kindern :-) ...

...einFach nur EIN-zig & ART-ig sein !

Die Ausstellung geht bis zum 18. August 2017

Download
Flyer "Zeichen Setzen" 27. Juni 2017
Flyer_quad_ZeichenSetzen_kpl4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 879.4 KB

JA, … wie ist es geDACHT? … und vor Allem: … wie wird es beDacht ?

… das war die zentrale Frage, nach dem wir ("die-artler) einen wunderbaren Platz, mit Hilfe der Gemeinde, gefunden hatten.

Der Start der Wanderausstellung "gemeinsam ZeichenSetzen" sollte in Freiheit umgesetzt werden. Der bestehende Pavillon bot sich dafür perfekt an. Da das Wetter nur schwierig zu kalkulieren ist, musste ein Dach her !

Ein paar Telefonate führten dazu, dass das DACH von einem Hersteller nicht zu finanzieren war.
Dann bot sich Frau Jenniver Flossbach an, das DACH im Selbstkostenpreis herzustellen also "selbst zu nähen", und die Raiffeisenbank - Herr Egbert Peplinski - stellte die Summe von 1.500 € der Gemeinde in Aussicht und ist somit bereit ein "Zeichen zu setzen", so dass der WanderAusstellung nichts mehr im Wege steht.

Wir bedanken uns bei den Unterstützern:

 

VR-Bank Kürten - Herr Egbert Peplinski

Öffentlichkeitsarbeit/Werbung
Genossenschaftlicher Bankbetriebswirt

... 27. Juli .2017 - START - Vernissage um 12 Uhr

der WanderAusstellung "Gemeinsam-Zeichen Setzen" , ... in Kürten ...
12 großARTige Künstler im ZeitGeist Jenniver Flossbach , Carolina Alonso , Daniela Mittweg, Edith BarthaElisabeth van LangenRobert MertinIngo PlatteRainer RauenDjumana Barbara GorelMargrit Schneider Markus Schönewolf ... und Michael Flossbach

 

 

"...EnSemble..." 

die "Kern-Installation"

 

der open-air-Ausstellung "Gemeinsam ZeichenSetzen" der ARTler, mit 12 einheimischen Künstlern , ...ab dem 27.07.2017 in Kürten (Pavillon am Bürgerhaus) ...

 

„Mit freundlicher Unterstützung
von Maria Schätzmüller - Lukas"

So sieht der Pavillon vor dem Bürgerhaus jetzt aus - am 27. Juli wird es mit 12 Zeichen zu sehen sein inkl. die Mitte ! "...EnSemble..." die "Kern-Installation" .... es wird spannend .....

Die Idee Zeichen zu setzen ist so alt wie die Menschheitsgeschichte selbst.
Es gibt Menschen die Zeichen setzen und es gab immer Menschen, die „Zeichen“ setzten, einige bezahlten dafür mit ihrem Leben (z.B. die Geschwister Scholl).

Wir ( KünstlerGruppe „die bergischen ARTler“) wollen geMeinSam  ZEICHEN SETZEN,
d.h. Jeder in absoluter Freiheit für sich als Individuum, aber :
Mit einer GEMEINSAMEN Botschaft.
Zusammen möchten wir  zum Nachdenken anregen, beWEGen  und stehen für ein friedvolles

"MitEinAnder"…

Da wir „die bergischen ARTler“ sind, die meisten auch tatsächlich in Kürten wohnen, möchten wir Donnerstag, den 27. Juli 2017 mit der 1. Ausstellung in Kürten beginnen, da „man“ immer in der „Heimat“ startet.